Was ist ESIO?

Die “European Society for Integrative Oncology” versteht sich als Forum zur Förderung komplementärer und erfahrungsheilkundlicher Therapieformen in der Onkologie.
Wir möchten sowohl Therapeuten als auch Patienten und Angehörige über entsprechende Behandlungsmöglichkeiten informieren, die Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Therapierichtungen intensivieren und nicht zuletzt Vorbehalte durch die Unterstützung von klinischen Forschungsprojekten abbauen. In Vorbereitung befinden sich Informationsveranstaltungen für Patienten sowie Fortbildungsveranstaltungen für Therapeuten.
Aktuelle Informationen finden Sie hier auf unserer Homepage www.esio.info.

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie unseren Verein unterstützen möchten.

Gerne heißen wir Sie auch als Mitglied willkommen.

0
Gründung
0
Mitglieder
0
Länder
Vereinssatzung ESIO e.V.

Spenden

Gerne können Sie uns eine Spende zukommen lassen

Jetzt spenden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied in der Europäischen Gesellschaft für integrative Onkologie

Mitglied werden

Fördermitgliedschaft

Werden Sie Fördermitglied in der Europäischen Gesellschaft für integrative Onkologie

Fördermitglied werden

Unser Vorstand

Dr. med. Boris Hübenthal1. Vorsitzender
Leitender Arzt, Zentrum für Integrative Onkologie, Paracelsus-Spital Richterswil
FMH Allgemeine Innere Medizin
FMH Hämatologie und Onkologie
Palliativmedizin und Naturheilverfahren (D)
Dr. med. Günther Spahn2. Vorsitzender
Facharzt für innere Medizin, Praxis für integrative Medizin, Mainz
Hämatologie, Onkologie, Palliativmedizin, Naturheilverfahren
Prof. Dr. med. Marcus SchuermannMitglied des Vorstands
Leitender Arzt Zentrum für integrative Onkologie
Allgemeine Innere Medizin FMH
Hämatologie und Onkologie FMH
Dr. med. Marc SchlaeppiMitglied des Vorstands
Leitender Arzt
Zentrum für Integrative Medizin
Kantonsspital St. Gallen
Dr. med. Sebastian SchlottMitglied des Vorstands
Oberarzt Zentrum Integrative Onkologie der Filderklinik, Stuttgart
Facharzt für Hämatologie/Onkologie, Innere Medizin und Palliativmedizin